Nadja mit Willi

Nadja mit Willi August 2016

Willi

Ich arbeite jetzt schon ca. 4 Monate mit Astrid zusammen, und ich habe in dieser Zeit unglaublich viel gelernt. Ob es die Bahnregeln sind oder die Anatomie eines Pferdes, über den Aufbau der Muskulatur oder wie ein Pferd seine Losgelassenheit und Anlehnung findet, über jedes Thema weiß Astrid bestens Bescheid, und vermittelt es anschaulich und verständlich.Im Sattel fühle ich mich immer sicherer, wir haben an meinem Sitz gearbeitet und mit jeder Stunde, die wir zusammen auf dem Platz sind, wird mein Wissen größer. Willi ist von der „Pferdegrundschule“ aufgestiegen in die „Hauptschule“ er trabt schon wie ein alter Hase und fühlt sich sichtlich wohl dabei. Ich kann jetzt auch alleine mit ihm üben, und das Spektrum wird immer größer: Bodenarbeit und alleine reiten schaffen wir schon gut, und sollte mal ein Problem auftauchen, schaut sich Astrid an wo mein Fehler liegt und wie ich es besser machen kann.

Nadja und Willi beim Kuscheln

Von Astrid habe ich gelernt, uns Zeit zu geben. Kleine Erfolge reihen sich aneinander und bringen uns schneller und nachhaltiger voran, als ich es jemals für möglich gehalten hätte. Wir sind auf dem Weg zum Dreamteam und es macht viel Spaß, dank Astrid!

Nadja mit Willi April 2016

Nadja mit Willi

Mein Name ist Nadja und das ist mein Schwarzwälder Wallach Willi, wir beide sind, was das Reiten angeht, blutige Anfänger.
Ich hatte lange einen Isi, habe aber nie richtig reiten gelernt. Mit meinem neuen Freund Willi wünschte ich mir eine solide, schonende Ausbildung, denn er kann noch nicht viel.

Willi

Durch Astrids Homepage, die mir sehr zusagte, entstand der erste Kontakt und wir arbeiten jetzt seit ein paar Wochen zusammen.
Ich schätze ihre ruhige, freundliche Art. Sie vermittelt mir ihr Wissen so, dass ich es verstehe und nicht überfordert bin. Mit ihr auf dem Platz fühle ich mich sicher und vor allem entspannt sich mein Pferd und ist aufmerksam. Das Lernen fällt uns so wirklich sehr leicht, und wenn es einmal eine Situation gibt, in der ich nicht genau weiß wie ich sie einschätzen soll, erklärt Astrid sie mir so, dass ich mein Pferd verstehe.
Am wichtigsten ist mir, dass jede Übung, jeder Umgang mit dem Pferd immer ohne Druck, ohne Härte, sondern sehr liebevoll und umsichtig ausgeführt wird. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich absteige, schon auf die nächste Stunde und das sagt für mich alles aus!

Willi auf der Weide