Wissenswertes


In dieser Rubrik möchte ich Ihnen einzelne Themen erörtern, die sich im Laufe meiner Arbeit mit den Pferden zwangsläufig ergeben. Dabei erhebe ich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, denn jedes einzelne Thema für sich ist so komplex, dass man ganze Kapitel damit füllen könnte. Auch beziehe ich mich nicht auf spezielle Lehren, denn mir sind im Laufe der Zeit in sämtlichen Kursen, Seminaren oder Büchern Ansichten und Weisheiten begegnet, von denen manche gut, sinnvoll und alltagstauglich sind, wohingegen ich andere nie praktizieren würde, sei es, weil sie dem Pferd meiner Meinung nach physisch oder psychisch schaden würden oder weil ich sie schlicht für sinnlos erachte.

Ich bilde mich regelmäßig in verschiedenen Richtungen weiter, betrachte hierbei die vermittelten Konzepte aber sehr differenziert. So haben sich für mich jene eigenen Theorien entwickelt, die ich bei meiner Arbeit mit Erfolg anwende. Dadurch ergibt sich eine Mischung aus dem allgemeinen Wissen eines Trainers, gesundheitlichen physischen und psychischen Aspekten (Biomechanik, usw.) und den Ansichten aus der Pferdekommunikation. Nicht zuletzt spielt mein Gefühl für meinen Umgang mit dem Pferd eine entscheidende Rolle, denn wer sollte mir besser zeigen können, welche Methoden brauchbar sind, als das Pferd selbst!

Ich wünsche Ihnen viel Vergnügen, wenn Sie unter dieser Rubrik stöbern möchten, und hoffe, dass ich manche Fragen klären oder zum Nachdenken anregen kann. Letzten Endes ist das hier dargelegte aber aus meinen gesammelten Erfahrungen entstanden und nicht irgendeiner Lehrmeinung entnommen, wobei diese sich ja auch von Trainer zu Trainer unterscheiden kann. Wichtig ist mir als Ergebnis dieser Betrachtung das harmonische und vertrauensvolle Verhältnis zwischen Mensch und Pferd, sei es im Umgang miteinander, beim Reiten oder anderen Aktivitäten zusammen!